Einfamilienhaus

Ein Weiler unweit der Stadt. Der alte Bauernhof der Familie liegt hier und das später erstellte Haus der Eltern. Die Mutter überträgt der heimkehrenden Tochter den Baugrund nebenan.

:

Während Bauherrin und Bauamt noch uneins darüber sind, ob hier eine Baulücke oder ein nicht bebaubarer Aussenraum vorliegt, suchen wir den Ort auf und planen. Die inneren Bilder der Bauherrin erarbeiten wir mithilfe der Markenkernanalyse.

:

Varianten werden durchdacht: eine zusätzliche Einliegerwohnung für die Mutter, eine spätere Erweiterung für den Neffen. Hier denkt man familiär und nachhaltig.

:

Der Baugrund hockt im Nebel und fördert den Wunsch nach Licht und Ausblick. Übers Jahr herrscht hier oftmals ein beeindruckendes Abendrot.

:

Erd- und Obergeschoss werden zueinander um 90° verdreht, die interne Erschließung bildet das verbindende Gelenk. Die Auskragungen der beiden Baukörper schaffen geschützte Außen- und Terrassenbereiche. Die Raumfolgen wirken großzügig und offen.

  • Ort: 
  • Posthof, 86609 Riedlingen
  • raumspur:
  • Holger Heinrich
  • Wesenskernanalyse:
  • profilbüro, Winfried W. Skarke, Augsburg

  • Leistungsumfang und Stand:
  • LPH 0  Wesenskernanalyse
  • LPH 1-9, in Planung